Thorg Rollenspiel Alles über Thorg, Rollenspiel und so

August 28, 2014

Das Problem mit dem weißen Blatt – warum der neue Charakter die Herausforderung ist

Filed under: Rollenspiel — Tags: — admin @ 00:17

Seit einigen Jahren schreibt man Abenteuer oder an einem System, glaubt

Erfahrung (EP) darin zu haben, und dann kommt das Grauen. Das weiße

Blatt. Die Herausforderung ist eigentlich nicht der optimierte

hochstufige Charakter, nein es ist der Anfänger. Seit einiger Zeit

versuche ich das optimale Anfänger Abenteuer zu bauen, bin aber nicht

zufrieden damit. Wo liegt das Problem? Genau genommen gibt es mehrere

1) Es sollte niemand sterben

Die Frustration nach einer Charaktererschaffung einen

Rollenspielcharakter sterben zu sehen ist nachvollziehbar. Tödliche

Systeme begeistern nur „Profis“.

2 ) Die Regeln sollen im Hintergrund stehen

Ein klassischer Widerspruch. Man steckt sein Herzblut in ein System um

dann die Regeln im Hintergrund zu halten, damit niemand abgeschreckt wird.

3) Das Abenteuer soll den Hintergrund der Welt zeigen

Man hat sich Jahrelang Gedanken zu der Fantasiewelt gemacht, und soll

nun einem „Neuling“ in einem Abenteuer den Reiz und die Besonderheit

erklären (besonders schwer auf einem Con).

4) Alle sollen Spaß haben

Das gilt in jedem FSR Abenteuer, aber besonders in einem Anfänger

Abenteuer. Wer die Spieler jetzt nicht fesselt, hat keine weitere

Chance. Es ist wie bei einem ersten Kennenlernen bei fremden Menschen

oder einem ersten Date: „ Man bekommt keine zweite Chance für einen

ersten Eindruck“.

Ergo: Nicht die hochstufigen Charaktere und erfahrenen Spieler sind die

Herausforderung, es sind die neuen. Die zukünftigen, ersten,

unerfahrenen Spieler.

1 Comment »

  1. 1. ist so allgemein gesprochen falsch. Ich habe schon mit Einsteigern gespielt, es sind Charaktere gestorben und alle hatten Spaß. Ich gebe dir insofern recht, dass man es beim Abenteuerdesign nicht darauf anlegen sollte Charaktere zu töten, aber ordentliche Herausforderungen sind erlaubt. Und wenn dann einer streben sollte, dann ist es so.

    Aber bei den restlichen Punkten kann ich mich anschließen 🙂

    Comment by Jan — August 29, 2014 @ 13:17

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress