Thorg Rollenspiel Alles über Thorg, Rollenspiel und so

October 6, 2012

Die alten Star Trek Folgen – Confused Michael

Filed under: Der ganze Rest,Rezension — Tags: — admin @ 23:07

In der Miri Folge passt einfach nichts. Nach 300! Jahren sind Lebensmittel fast aufgebraucht? Die Kinder müßten eigentlich 15 Jahre oder älter sein, es gibt aber jüngere? Die gesamte Verwandschaft spielt mit (Lizabeth Shatner [blondes Mädchen] Melanie Shatner [brünettes Mädchen] Dawn Roddenberry [kleines
blondes Mädchen] Darleen Roddenberry [Mädchen mit schmutzigem Gesicht] Steven McEveety [rothaariger Junge] und es war mal wieder eine Krankheit. Die Erstausstrahlung war 1966, in Deutschland 1987 (sind ja nur 21 Jahre).
Adrian Spies und Vincent McEveety waren wahrscheinlich auf einem Tripp der 1966 noch legal war.

August 19, 2012

After the 80s all went wrong

Filed under: Der ganze Rest — Tags: , , , , — admin @ 22:20

In my childhood the world was simple and great. The Russians where evil (not really but in propaganda), James Bond saved the world, Miami Vice told us coolness in neon and we had two great franchise (Star Trek and Star Wars). In the late 80s came Gorbachow and he wanted the Russians to be free, which strengthened the dark side. Dark Kohl and his evil minions (Schäuble for example) reunited Germany with help of the former Allied Forces (don`t get me wrong dude, I am not against the reunion, but the way it was made).
Then came the 90s and 2000+. What did we get?
1) The EU and the Euro is as poorly made as the German reunion (same evil forces)
2) James Bond was accused of sexism
3) Paramount killed Star Trek with Vojager, DS9 Season 7, Enterprise and the movies
4) Lukas killed Star Wars with Episode 1 – 3
5) The Russians still have no true democracy
What the hell went wrong?

July 19, 2012

Was lohnt auch heute noch einen Blick?

Sobald ich an meine Anfänge denke fallen mir immer wieder Rollenspiele ein die ich auch heute noch liebe und immer noch besitze. Sie besitzen einen eigenen Charme, sind oft abseits der bekannten Wege, besitzen bis heute eine Fangemeinde und werden oft liebevoll von Fans weiterentwickelt.

Ohne Rangfolge möchte ich kurz ein paar Rollenspiele empfehlen die man einfach mal ausprobieren sollte. In den folgenden Blogs gehe ich dann im Detail auf die Systeme ein (falls ein spezielles System gewünscht wird bitte mailen).

– Traveller (1977 – 1986)
Science Fiction vom feinsten. Auch wenn man heute über die Computer und das Equipment lächeln mag, das Setting und die Regeln sind cool. Das einzige Rollenspiel das ich kenne bei dem der Charakter während der Erschaffung stirbt.

– Star Trek von Fasa (1982 – 1989)
Meiner Ansicht nach das beste Regelsystem für Star Trek, auch wenn es nicht komplett kanonisch ist. Einige der Abenteuer sind bis heute in der Erinnerung meiner Spieler und mir sehr präsent.

– RuneQuest (1978 – )
Die Charaktererschaffung ohne Klassen. Das System war Vorlage für spätere Veröffentlichungen von Chaosium.

– Call of Cthulhu (1981 – bis zur 5 Edition)
Horro in der Welt von Lovecraft. Für jeden zu Empfehlen: die Horror on the Orient Express Kampagne (vergriffene 1 Edition).

– James Bond 007 (1983 – 1987)
Die Version von Victory Games hatte einige sehr gute Ideen die völlig neu waren. Die Zusatzbände waren atemberaubend (und damals brutal teuer).

– Das Schwarze Auge (1984 – )
Hier meine ich die erste Edition. Für mich hat sie heute einen ganz eigenen Charme.

– Paranoia (1984 – )
So etwas konnte nur in den 80 entstehen. Ich liebe den Computer..

– Warhammer Fantasy Roleplay (1986 – )
Gemeint ist hier die erste Edition. Die Hintergundwelt und die Abenteuer sind sehr gut. Hervorzuheben sind die Enemy Within Kampagne und Dying of the Light.

– Cyberpunk 2020 (1988 – )
Ich kenne die Diskussionen um Cyberpunk und Shadowrun, aber Cyberpunk hat style over substance.

– In Nomine Satanis / Magna Veritas
Wer dieses System nie gespielt hat, weiß nichts über Rollenspiel. Schwarzer Humor vom feinsten.

Powered by WordPress